KURSANGEBOT > BAUMEISTER > WEITERBILDUNG

Schwerpunktschulung Abfall & Umwelt im Bauwesen

Trainingseinheiten:
12

Bei dieser Schwerpunktschulung werden in 4 Blöcken die Verpflichtungen und die Vorgaben bei Entsorgungs- u. Verwertungstätigkeiten in betrieblichen und projektbezogenen Bereichen des Bauwesens dargestellt und erläutert. Es werden Maßnahmen und rechtliche Vorgaben in praktischer und dokumentarischer Hinsicht geschildert und deren Umsetzung geschult.

Zielgruppe:
Baumeister, Erdbauer, Bauleiter, Projektleiter, Planer, Baumanagement, Interessierte, die mit diesen Themen in Berührung kommen

Inhalt:
Block 1 - Grundlagen:
  • Intensivschulung der rechtlichen Grundlagen und Erläuterungen unter Einbeziehung von Praxisbeispielen inkl. Begriffsbestimmungen
  • Voraussetzung von gewerblichen Tätigkeiten in Verbindung mit abfall- und umweltrelevanten Vorgaben und Verpflichtungen

    Block 2 - Entsorgung (Deponierung):
  • Stufenweise Ablaufdarstellung einer fach- und sachgerechten Entsorgung
  • Art und Weise der Dokumentation und Nachweisführung bei Entsorgungen, gesetzliche Rahmenverpflichtungen (Abfallbilanzverordnung)
  • Begriffserläuterungen in Hinblick auf Dokumentationen in Verbindung mit Praxisbeispielen
  • bürokratische Verpflichtungen von Unternehmen bei Entsorgungen
  • Querverweis auf das Altlastensanierungsgesetz idgF. (ALSAG) im Zuge von Entsorgungen, Sanktionen bei Verstoß gegen das ALSAG in Form von Praxisbeispielen

    Block 3 - Wiederverwendung (Verwertung):
  • Stufenweise Ablaufdarstellung einer fach- und sachgerechten Verwertung von Bodenaushubmaterialien
  • Art und Weise der Dokumentation und Nachweisführung bei Verwertungen, gesetzliche Rahmenverpflichtungen (Bundesabfallwirtschaftsplan 2011, Naturschutz, Wasserrecht, Umweltrecht)
  • Begriffserläuterungen in Hinblick auf Dokumentationen in Verbindung mit Praxisbeispielen, Darstellung von bestehenden Grenzwerten und Mengenschwellen
  • bürokratische Verpflichtungen von Unternehmen bei Verwertungen
  • Querverweis auf das Altlastensanierungsgesetz idgF. (ALSAG) im Zuge von Verwertungen, Sanktionen bei Verstoß gegen das ALSAG in Form von Praxisbeispielen

    Block 4 - Baurestmassen aus Bautätigkeiten:
  • Erläuterung von gesetzlichen Mengenschwellen und Bestimmungen, Verpflichtungen bei Abbrucharbeiten
  • Entsorgungssysteme und finanzielle Einsparungspotentialien unter Aufführung von Praxisbeispielen, Trennsysteme
  • Dokumentation und Nachweisführung vor und nach der Entsorgung, Anforderungen durch Entsorgungsfachbetriebe, Unterschied Deponierung und Verwertung
  • Querverweis auf Internsivschulung 'Recycling'


    Zielsetzung:
  • Aktualisierung des Wissens auf den Stand der Rechtslage (AWG, ALSAG, AbfallbilanzVO, Bundes-abfallwirtschaftsplan 2011, ....) in Verbindung mit branchenüblichen Vorgehensweisen in diesen Themen
  • Selbstkritische Eigenkontrolle der betrieblichen und projektiven Situation (Berechtigungen)
  • Anstoß zur Adaptierung der eigenen, bestehenden Systematik auf den Stand der Rechtslage
  • Hilfestellung im Zuge der Schulung in gegenständlichen Problematiken

    Seminarleiter:
    Bernhard Radinger, brconTrust GmbH
  • Kursname:

    Schwerpunktschulung Abfall & Umwelt im Bauwesen

    fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
    Wartelistenplatz nicht buchbar
    Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
    Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
    An:
    Von: