KURSANGEBOT > BAUMEISTER > WEITERBILDUNG

Das Salzburger Baurecht

Trainingseinheiten:
4

Wir laden Sie ein, vier Stunden am Rand Ihrer Arbeitszeit in ein abendliches Baurechtsseminar zu investieren. Geboten wird 1. ein kurzer Überblick über die Materie, 2. die Behandlung einzelner aktueller Themen und 3. ein Ausblick auf Novellierungsvorhaben.

Inhalt:
  • Zu 1.: Die baurechtlichen Vorschriften Salzburgs, aktueller Stand, Mindestinhalte der einzelnen Bau- und Baunebengesetze nach der praxistauglichen Methode 'wo ist was geregelt und zu finden'

  • Zu 2.: Die Rechtsstellung der Nachbarn im Bauverfahren (Verlust der Parteistellung, Rechtsmittellegitimation, aufschiebende Wirkung etc.), Zulässige nachbarrechtliche Vorbringen (z.B. subjektiv-öffentliche Nachbarrechte), Energieeffizienz und Energieausweis, Umgang mit Abweichungen vom Baukonsens, Anliegerleistungen (Abtretungsverpflichtungen, Kostenbeiträge, Aufschließungskostenvorauszahlung etc.)

  • Zu 3.: Bautechnikverordnung-Energie (in Nachfolge der Wärmeschutzverordnung), Feuerpolizeiordnung (Rauchfangkehrerintervalle, Feuerbeschau)


    Seminarleiter:
    Dr. Silverius Zraunig
  • Zusatzinformationen:
    Kursname:

    Das Salzburger Baurecht

    fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
    Wartelistenplatz nicht buchbar
    Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
    Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
    An:
    Von: