KURSANGEBOT > STAPLER/KRAN/SPRENGEN > KRAN

Kombinierte Kranausbildung

Trainingseinheiten:
70


Inhalt:
Ausbildung gemäß Verordnung § 11 der Fachkenntnisnachweis-Verordnung (FK-V) des BMWA BGBl. II Nr. 13/2007.
  • Übersicht über die verschiedenen Kranarten, Bauarten und Definition von Mobil- und Autokranen, Dreh- und Auslegerkranen und Lauf-, Bock- und Portalkranen
  • Allgemeine Fachbegriffe
  • Mechanik, Elektrik und Wartung des Kranes
  • Grundbegriffe der Hydraulik
  • Abnahmeprüfung, wiederkehrende Prüfung, Prüfbuch
  • Gesetzliche Vorschriften für das Heben von Lasten
  • Sicherheitsbestimmungen
  • Tragmittel
  • Anschlagen und Bewegen von Lasten
  • Praxis

    Zielsetzung:
    Ausbildung zum Führen von Dreh- und Auslegerkranen, inkl. Prüfung
    Ausbildung zum Führen von Fahrzeug- und Ladekranen über 300 kNm, inkl. Prüfung
    Ausbildung zum Führen von Lauf-, Bock- und Portalkranen über 300 kN, inkl. Prüfung

    Voraussetzung:
    Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich. Mindestalter 18 Jahre

    Hinweis:
    Bitte geben Sie für die Ausstellung des Ausweises bei der Anmeldung Geburtsdatum und Geburtsort der Teilnehmer bekannt. Als Identifikationsnachweis ist die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises am ersten Kurstag erforderlich.

    Seminarleiter:
    Mitarbeiter des TÜV Austria, Geschäftsstelle Salzburg
  • Zusatzinformationen:
    Kursname:

    Kombinierte Kranausbildung

    OrtTerminVA-NummerPreis 
    BAUAkademie Lehrbauhof Salzburg
    Mo-Do 17.00-21.00, Praxis: wird bei Kursbeginn bekannt gegeben
    von 12.04.2021
    bis 03.05.2021
    60812010 1.045,00 EUR
    fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
    Wartelistenplatz nicht buchbar
    Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
    Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
    An:
    Von: